Turkey - Türkiye Towards Asia

Nachdem wir nun schon im Iran sind, sind nun auch die Fotos aus der Türkei online.

giresun ii 20130511 1946322792Nach Istanbul ging es dann weiter Richtung Osten in großem Tempo. Denn in einer Woche sollte schon Georgien, oder wie die Türken es nennen, Gürcistan erreicht sein, damit unser fein abgestimmter Visa-Master-Plan eingehalten werden kann. Dabei kamen wir an klangvollen Städten wie Samsun, Trabzon, Erzurum, Kars und Artvin vorbei. Im türkischen Verkehr fanden wir uns mittlerweile ganz gut zurecht, wichtigste Regel ist: wer zögert, hat keinen Vortritt. Bis auf ein paar Rallye fahrende Lastwagen und vermehrtes Hupen  war es ertragbar.

highschool klasse aus giresun 20130511 1004422348Je weiter nach Osten wir kommen, je mehr werden wir selbst, bzw. unsere großen Motorräder zu Attraktion. Kaum steigen wir ab, sind wir bereits von Menschen umringt. Fotos werden gemacht und die wichtigsten Fragen beantwortet, wie wie schnell fährt das Motosiklet (sehr wichtig), welche Marke das Motosiklet hat (auch wichtig), woher wir sind und wohin wir gehen.

weisse strassen auf der karte 20130511 1764455180Nachdem wir durch das Inland in Anakra und am schwarzen Meer entlang gefahren waren,bogen wir bei Trabzon ins Landesinnere ab. Wieder etwas übermütig beschlossen wir, eine weiße Strassen auf der Landkarte live zu testen. Und wir kam zum Schluss, dass weisse Strassen auf der Landkarte auch in Realität weiss sind und voller Schnee. Daher mussten wir dann nach ein paar Stunden Offroadfahrt und etwas Schneeregen wieder umkehren und einen anderen Weg nehmen. Danach war dann auch eine gründliche Reinigung unserer Pferde notwendig.

erzurum 20130511 1259131429Bei Erzurum kamen wir dann im türkischen Hochland bzw. Hochebene an. Weiter östlich bei Artvin gibt es dann auch Landschaften wie sie Zuhause im Bündnerland, Wallis oder Bern auch anzutreffen sind. Sogar einen Migros gibt es hier. In der näher von Kars besuchten wir Ani, eine Ruinenstadt der Armenier. Nach dem Besuch beantworteten wir den Parkwächtern die üblichen Fragen und ließen uns überreden, mit Ihnen auf dem Rücksitz quer durch die Ruinenstadt zu fahren, um dazwischen kurz anzuhalten um Kühe von den Ruinen herunter zu jagen.

fotoshooting mit pascal 20130511 1937963914In Artvin ist zur Zeit ein Arbeitskollege bei der Inbetriebnahme des Deriner Staudamms. Wir verbrachten zwei Tage bei ihm und konnten einen ganzen Tag das ganze Kraftwerk genaustens unter die Lupe nehmen. Wir haben dabei festgestellt, dass auch Wasserkraftwerke gefährlich sein können, wenn Sie im „Turkish Style“ errichtet werden. Hiermit vielen Dank an Pascal und die Deriner Site Crew.