Thailand - ประเทศไทย Die Moloche

Mit der Heimreise Christians in Bangkok endet die erste Phase der Reise. Fast gleichzeitig kommen aus der bereits kühlen Schweiz Tom, Vitlae und Oli für drei Wochen zu Besuch.

wasserspiel in petchaburri 20131220 1770151591Die ersten Tage verbringen wir in Bangkok und die letzten in Phuket. Beides Orte die ich kein zweites mal Besuchen würde. Von Thailand ist an diesen Orten nicht mehr viel übrig und die Touristen-Fänger und -Abzocker sind mir bald zuwider. Dazwischen fahren die drei mit dem Mietauto von Bangkok nach Phuket, während ich eine Woche im Spital mein Denguefieber auskuriere.

Bangkok ist auf dem 365 Degree Masterplan eine Unterhaltsstation. Daher ist mein Motorrad nun bei der BMW Werkstatt für die normalen Unterhaltsarbeiten sowie größere, präventive Unterhaltsarbeiten und Reparaturen. Zu den Unterhaltsarbeiten gehören leichte Dinge, die ich im Nachhinein lieber selbst gemacht hätte, wie Öl und Ölfilter, Luftfilter und Kette austauschen. Präventivmaßnahmen sind neue Radlager, Austausch der Steuerkette und einstellen des Ventilspiels. Dazu kommen Reparaturen wie Austausch des Lenkkopflagers, welches mich seit Kirgistan mal mehr und mal weniger beschäftigte. Sowie ersetzen der Wasserpumpendichtung, was eine teuren Ersatz der gesamten Pumpe beinhaltet da BMW diese Dichtung nicht einzeln verkauft. Den Motorschutz können Sie nicht montieren/reparieren, da dies eine Eigenanfertigung ist und Sie dafür kein Procedere haben bzw. dafür etwas Improvisation nötig wäre.

geschenke von zuhause 20131220 1253106721Einige Ersatzteile kommen aus Thailand, andere aus Malaysia und nochmals andere aus Deutschland. Die planbaren habe ich bereits in der Schweiz organisiert und wurden mir von Oli mitgebracht. Teile aus Deutschland brauchen bei BMW vier Wochen, dies können bzw. wollen die Herren von BMW nicht beschleunigen. Da ich nur drei Wochen (wie per Mail abgemacht) habe, muss ich nun die Teile selbst in Deutschland bei meinem favorisiertem Händler bestellen und per DHL anliefern lassen. Das funktioniert innerhalb weniger Tage, dank dem schnellen und zuvorkommenden Service von „Bayer Motorradhandel“ (hiermit ein Danke an Achim). Die Schweizer BMW Vertretungen frage ich gar nicht mehr erst an, da diese für die Beantwortung von Mails mehr als zwei Wochen brauchen oder bei einem teuren Anruf aus dem fernen Ausland (in Kombination mit Mail) wird man sehr unfreundlich wie ein x-beliebiger Trottel behandelt.

Daneben kommt meine Kamera zum Service, weil der Wasserschaden vom Fischerausflug mit Jevgeni in Sibirien sich immer mehr bemerkbar macht. Jedoch fallen auch nach dem Service nach und nach einzelne Funktionen aus bis zum Totalausfall, daher sind viele Fotos aus Thailand und dem folgenden Kambodscha nur mit Natel gemacht und daher Qualitativ leider nicht gut.

vitlae hats gegessen 20131220 1176352688Pünktlich mit der Abreise des Besuchs, und dem ablauf der temporären Einfuhrerlaubniss für das Motorrad, kann ich am 29. Tag, an dem mein es nun in Thailand ist, es bei der BMW Werkstatt abholen, einen Tag vor Ablauf Einfuhrerlaubnis. Leider konnte ich im vornherein bei mehreren Thai-Beamten keine Verlängerung beantragen, da ich das Motorrad nicht dabei hatte. Der Ursprüngliche plan war ab Bangkok eine Indochina-Rundreise zu machen, erst in den norden Thailand, rüber nach Laos und danach runter nach Kambodscha. Nun, da ich von Thailand nach einem Monat mehr als genug habe, beschließe ich die Rundreise in umgekehrter Richtung zu machen, denn in einem Tag konnte ich bereits in Kambodscha sein und damit meine Einfuhrerlaubnis einhalten.

Und so verlasse ich nun am 30. Tag Thailand Richtung Kambodscha mit der Hoffnung, dass der norden um Chaing-Mai bei meiner Rückkehr von der Indochina-Rundreise meine Meinung über Thailand wieder korrigieren kann.

 

Kommentare  

 
# Karl und Barbara 2013-12-26 12:29
Lieber Amos
Ich glaube die Gastseite funktioniert
nicht mehr. Versuchte es mehrmals.

Daher auf diesem Kanal:
Alles Gute und Sein Geleit für 2014.

LG Karl u Barbara mit Nathanael u Damaris
Antworten | Antworten mit Zitat | Zitieren
 
 
# Amos 2013-12-28 04:29
Danke für den Hinweis! Google hat sein Interface für das Captcha geändert... Funktioniert nun wieder.

Ich wünsche euch ebenfalls alles gute und gute Gesundheit im neuen Jahr!

Amos
Antworten | Antworten mit Zitat | Zitieren
 
 
# Karl und Barbara 2013-12-26 12:24
Lieber Amos
Was eine kleine Rundreise im Vietkong
aussieht, ist in sich für CH-Verhältnisse
eine riesen Rundreise.
Hoffe dein Gefährt hält nun wieder einige
Zeit.
Gute Reise und LG Fam. Diethelm
Antworten | Antworten mit Zitat | Zitieren
 
 
# Amos 2013-12-28 04:26
Hoi Karl und Barbara

ja, die Distanzen sind tatsäclich etwas grösser als Zuhause :-)

Nach ein paar Ärgernissen in Kambodscha mit dem Töff bzw. der Arbeit von BMW ist das Motorrad nun wieder fit und sollte bis nach Austalien durchkommen :-) Mehr dann im Bericht von Kambodscha...

Gruss aus Vietnam
Amos
Antworten | Antworten mit Zitat | Zitieren